Beauty Tipps


Damit ihr Make-up natürlich aussieht, ist der ideale Farbton nicht dunkler als ihr natürliches Teint.

Testen Sie am Halsansatz.

***

Tragen Sie Ihr Make-up nicht zu dick auf, dann wirkt es wie eine Maske. Ob Sie nun flüssiges Make-up oder kompakt Make-up benutzen, verteilen Sie es von der Mitte nach außen.

***

Markieren Sie Ihr Make-up mit einem Hauch von transparenten Puder. So vermeiden Sie glänzende Stellen am Stirn, Nase oder Kinn.

***

Beim Auftragen von Puder immer von oben nach unten arbeiten, nie umgekehrt.

***

Verwenden Sie beim flüssigen Make-up Creme Rouge, bei festen Make-up Puder Rouge. So gibt es keine Flecken.

****

Tragen Sie das Rouge in einem leichten Bogen vom Ohr bis zum Gesichtsmitte auf die Wangenknochen auf. Aber nur einen Hauch, sonst wirkt es wie angemalt.

***

Ihre Brauen prägen Ihr Gesichtsausdruck. Zupfen Sie die Brauen nach Ihrem natürlichen Verlauf. Achten Sie darauf, dass die Innenseiten breiter sind und nach außen schmal auslaufen. Zupfen Sie nicht zu schmal. Das wirkt unnatürlich.

***

Tragen Sie Augenbrauenstift in Wuchsrichtung auf. Wählen Sie Farben, die etwas dunkler sind als der Ton der Haare so wird kein unnatürlicher Kontrast gebildet.

***

Fixieren Sie die Augenbrauen mit etwas Haarspray dass sie auf einem Wattestäbchen auftragen.

***

 Dunkle Farben vertiefen und verkleinern, helle Farben vergrößern und heben hervor. So verzichten Sie auf dunkle Lidschatten und üppige Eyelinerr, wenn sie Brillenträgerin sind.

***

Wenn sie eng beieinander stehende Augen haben betonen sie das Ausführen Drittel der Brauen. Stehen Ihre Augen weit auseinander, setzen Sie die Betonung auf das Innere Dritte.

***

Der Lidschatten sollte immer mit den Augenfarben harmonisieren. Cremiger Lidschatten setzt sich schneller in den Augenfalten ab.

***

Wimpern wirken voller mit einem dünnen Lidstrich. Trafen sie das Lid, und tragen Sie dann den Lidstrich auf. Oberen Lid wird der Strich nach außen breiter. Vorsicht: Kajal und Lidstrich lassen die Augen kleiner wirken. Verwenden Sie also sparsam. 

***

Vermeiden Sie Fliegenbeine, indem sie die Mascara von Ansatz bis zur Spitze mit leichten mitteln Bewegungen mehrmals auftragen.

***

Verwenden Sie wasserfeste Mascara. Damit Sie bei bewegenden Momenten nicht verläuft. Und diese Momente wird es geben.

***

Wenn Sie etwas Grundierung auf die Lippen geben, hält der Lippenstift wesentlich länger. Anschließend die Lippen Linien mit einem Konturenstift nachziehen. Die Farbe sollte zum natürlichen Ton ihrer Lippen passen und auf diese die Lippenstiftfarbe abgestimmt sein. Wen Sie dunkle Farbtöne wählen, schminken Sie die Lippen immer nach, diese bleiben als dunkle Ränder, wenn der Lippenstift langsam verblasst.

***

Lippen werden voller, wenn Sie oberhalb der Lippen Randes mit der abgeflachten Spitze des Konturenstift arbeiten.

***

Tragen Sie die Farbe von der Mitte ausgehend mit einem Pinsel auf: Lippen mit Kosmetiktuch abtupfen und eine weitere Farbschicht auftragen. Schmale Lippen wirken mit hellen Lippenstift und Gloss größer und voluminöser. 

***

Dunkle Farbnuancen

 machen die Lippen schmaler und wirken härter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Dich!

Du hast Fragen zu meinem Angebot? Melde dich ganz unverbindlich über das Kontaktformular, über WhatsApp oder per Telefon.






    Kontakt zu:
    DJFotograf

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@maksimus.de widerrufen.